14. Februar 2019 DSGVO – Was muss ich wirklich, wirklich tun?

 
Erstellt am 12.11.2018 von Veronika Warga

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Prinzenstraße 1, 30159 Hannover

Diese Fortbildung richtet sich an alle Entscheider*innen und Umsetzer*innen, die einen angemessenen Datenschutz in ihrer Organisation einführen wollen. Durch das Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung im Mai 2018 entstanden viele Unsicherheiten und daraus resultierende Fragen. Im Verlauf der Fortbildung sollen unter der Betrachtung dreier Säulen (Mitarbeitende, Kund*innen und Dienstleister) mögliche Antworten und Lösungen erläutert werden.

Die Teilnehmenden erfahren unter anderem was Datenschutz eigentlich ist, was besonders schützenswerte Daten sind, wie sie einen angemessenen Datenschutz in ihrer Organisation verfolgen, wie sie mit Patient*innendaten umgehen sollten, welche Formulare erforderlich sind und wie sie ihre Website sicher machen.

Abschließend sollte jede*r Teilnehmende mehr Sicherheit erlangt haben und sehr gut entscheiden können, mit welcher Priorität sie*er einzelne Punkte umsetzen muss, um einen angemessenen Datenschutz zu etablieren.

Parkhäuser in der Nähe der Prinzenstraße / des Hauptbahnhofs >>

 

Ort
Prinzenstraße 1, 30159 Hannover, 2. OG
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise

Fachlicher Input, Austausch, Diskussionen

Teilnehmende
Für all diejenigen, die sich mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen müssen und/oder wollen, ob in entscheidender oder durchführender Position.

Dozent
Jürgen Recha, Dipl. Betriebswirt (FH), externer Datenschutzbeauftragter

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
31. Januar 2019