CAREalisieren Logo

Der Pflege- und Betreuungssektor stellt ein Beschäftigungsfeld dar, das sich dynamisch entwickelt und an die Tätigen stets neue Anforderungen stellt. Diese betreffen gleichermaßen Führungspersonen wie auch Beschäftigte in der ambulanten oder stationären Altenpflege und -betreuung sowie der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Fortbildungen bieten Anregungen und Handlungsmöglichkeiten wie den Anforderungen bei der täglichen Arbeit begegnet werden kann und der Mensch im Mittelpunkt dabei nicht aus den Augen verloren wird. Das aktuelle Fortbildungsprogramm orientiert sich dabei an aktuellen Geschehnissen und spezifischen Wünschen der Teilnehmenden. Für weitere Ideen und Anregungen sind wir jederzeit dankbar.

Alle Fortbildungen des CAREalisieren Programmes sind bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender nach §53c (ehemals §85b) anerkannt.

In den Verteiler "CAREalisieren" eintragen:

CAREalisieren Logo

Das Thema „Gesundheitsförderung in der Kita“ gewinnt immer mehr an Bedeutung und bezieht alle Bereiche der Lebenswelt Kita ein. Ziel ist es, alle Beteiligten dabei zu unterstützen, einen gesundheitsförderlichen und nicht einen gesundheitsbelastenden Faktor im Leben der hier arbeitenden und spielenden Menschen darzustellen.

Mit den Fortbildungen und Veranstaltungen greift das „Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung in der Kita" (www.kogeki.de) verschiede Themenbereiche im Rahmen der Gesundheitsförderung auf und bietet Informationen, Anregungen sowie Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis für den eigenen pädagogischen Alltag. Dabei werden die Perspektiven der aktuellen Forschung mit aufgegriffen.

 

16. August 2018 Jetzt! Angebote zur Unterstützung im Alltag weiterentwickeln (früher NBEA)

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Das Seminar richtet sich insbesondere an bereits anerkannte Anbieter*innen niedrigschwelliger Betreuungs- und Entlastungsangebote. Mit Einführung der Pflegestärkungsgesetze gab es in den §§ 45 a-c SGB XI zahlreiche Änderungen anerkennungs- und leistungsrechtlicher Bedingungen. Der erweiterte...

MEHR

22. August 2018 Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Im Zuge einer dementiellen Entwicklung (z.B. Demenz vom Typ Alzheimer) verliert die/der Betroffene zunehmend die Möglichkeit sich verbal auszudrücken und mitzuteilen. Mit diesem Sprachzerfall geht in den meisten Fällen starke Frustration, Angst, Hilflosigkeit und Trauer einher.

Die Tat...

MEHR

27. + 28. August 2018 2-Tägiges Basisseminar Datenschutz

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) kommen einige Neuerungen auf alle Pflegeunternehmen zu. Denn sie arbeiten mit Gesundheitsdaten, die besonders schutzwürdig sind. Die Neuerungen beinhalten sowohl erweiterte Pflichten für das Unternehmen, als auch eine Stärkung der internen Rolle des D...

MEHR

30. August 2018 Mit einem Bein im Knast – Rechtliche Fragen in der Pflege

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die Pflege birgt rechtliche Risiken für Arbeitnehmer*innen, die vielen unbekannt sind, z. B. arbeitsrechtliche, deliktische, strafrechtliche und datenschutzrechtliche Problemstellungen.

Eben solche rechtlichen Haftungsrisiken sollen im Rahmen dieser Fortbildung vermittelt werden. Dabei s...

MEHR

04. September 2018 Arzneimittelmanagement

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Seit einigen Jahren gelten für Pflegeeinrichtungen geänderte oder angepasste Richtlinien im Bereich Medikamente und Arzneimittel (Arzneimittelgesetz). Die Zuständigkeiten in der Arzneimittelüberwachung teilen sich primär die Heimaufsichten und Gesundheitsämter, die dabei von den Medizinisch...

MEHR

05. September 2018 Risikomanagement: Erkennen und Handeln – Umgang mit der Risikomatrix leicht gemacht!

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Ob Dekubitus- und Sturzrisiko oder Maßnahmen gegen Mangelernährung: In der Betreuung von Pflegebedürftigen gilt es, immer wieder Gefährdungen zu erkennen und vorzubeugen.

Die Teilnehmenden erwerben in dieser Fortbildung Wissen über die Bedeutung und den Inhalt des Risikomanagements, ...

MEHR

06. September 2018 Die MDK-Begutachtung sicher begleiten und gestalten

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die Schaffung der neuen Definition von Pflegebedürftigkeit durch das PSGII bringt auch die Einführung der fünf Pflegegrade anstelle der bisherigen drei Pflegestufen mit sich. Die Grundlage für die Einstufung in Pflegegrade und die Gleichbehandlung aller Pflegebedürftigen sind seit 2017 neue ...

MEHR

10. + 11. September 2018 Resilienztraining – Widerstandsfähig bei hoher Belastung

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Raus aus dem Hamsterrad!

Unser Arbeitsleben ist schnell, hektisch und fordernd geworden. Um die eigene Leistungsfähigkeit und Freude an der Arbeit zu behalten, braucht es ein gutes Gegengewicht aus innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Gerade Menschen mit hohem menschlichem Engageme...

MEHR

13. September 2018 Alle zusammen – Führung in buntgemischten Teams

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die Welt wird bunter, das bemerken Sie auch in der Zusammensetzung Ihrer Teams.

Diversity ist das Stichwort. Dies bedeutet, unterschiedliche kulturelle Hintergründe, Temperamente, Altersgruppen und Wertvorstellungen im eh schon turbulenten Tagesgeschäft unter einen Hut zu bekommen.

...

MEHR

20. September 2018 Entbürokratisierung der Pflegedokumentation in der Tagespflege (SIS)

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Das Projekt „Ein-Step“ (Einführung des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation) ist eine Initiative des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, zur Neuausrichtung der Dokumentationspraxis. Das Projekt wurde von Beginn mit dem Ziel begleitet, den Dokumentationsau...

MEHR

25. September 2018 Wege aus dem Lärm

Erstellt am 21.12.2017 von Stephanie Schmitz

Hören ist eine elementare Voraussetzung des Lernens. „Aber dort, wo Kinder, Jugendliche und Erwachsene jahrein, jahraus viele Stunden gemeinsam verbringen, um miteinander zu lernen, zu sprechen und zu arbeiten, herrschen mitunter akustische und auditive Bedingungen, die den Hörsinn beleidigen...

MEHR

16. Oktober 2018 Lebensstil- und Wohnraumgestaltung in Einrichtungen der Altenhilfe

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Zu einer kompetenten und qualifizierten Betreuung von älteren Menschen mit Demenz und körperlichen oder geistigen Behinderungen, gehört es eine Wohn- und Lebensumgebung so zu gestaltet, dass sich die Bewohner*innen der Einrichtung, aber auch die Menschen die ambulant betreut werden, sicher und...

MEHR

16. Oktober 2018 Rote Karte fürs Arbeitsklima?!

Erstellt am 19.02.2018 von Stephanie Schmitz

Teamentwicklung in der Kita

Schlechtes Arbeitsklima macht krank. Mangelnde Kommunikation und Ausgrenzungen stören die Entwicklung und auch den Erhalt eines gesunden Teams. Ein kollegiales Team ist jedoch die Basis für die Gestaltung eines gesundheitsfördernden Lebens- und Arbeitsumfeldes für die Kinder, die pädag...

MEHR

17. Oktober 2018 Dienst- und Tourenplanung in der ambulanten Pflege effizient gestalten

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Mit einer gut orientierten Dienst- und Tourenplanung steht und fällt der wirtschaftliche Erfolg einer ambulanten Pflegeeinrichtung. Dabei müssen in der Planung die Mitarbeiter*innen- und Kund*innenwünsche stets berücksichtigt werden. Hinzu kommt noch, dass der Tourenplan für die Abrechnungsp...

MEHR

23. Oktober 2018 Im Dschungel der Assessments

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Assessments sind die Einschätzungen pflegerelevanter Variablen und Phänomene zum Zweck der Bewertung und/oder der nachfolgenden Handlungsinitiierung. Viele Assessments werden jedoch immer noch in voreilender Gehorsamkeit gegenüber dem MDK angewandt.

Die Einführung des Strukturmodells ...

MEHR

25. Oktober 2018 Aktivieren Sie noch oder lindern sie schon? – Palliativ Care ist wesentlich mehr als Sterbebegleitung

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Klassisch wird die Palliative Care auf den Bereich der Sterbebegleitung reduziert. Diese verkürzte Sichtweise wird im vorliegenden Seminar erweitert, da gerade alte und dementiell erkrankte Menschen deutlich mehr von diesem Ansatz profitieren können.

Das erweiterte Verständnis der Pall...

MEHR

25. Oktober 2018 Smartphone, Tablet und Co. in der Kita?!

Erstellt am 06.02.2018 von Stephanie Schmitz

Pädagogischer Umgang mit neuen Medien

Medien haben in unserer heutigen Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert und eine außerordentliche Präsenz. Sie sind permanent und in Überfluss vorhanden und nutzbar. Alte Medien, wie zum Beispiel ein Buch werden schon seit längerer Zeit durch neue Medien, wie der CD/mp3-Player (Hörs...

MEHR

30. Oktober 2018 Rote Karte fürs Arbeitsklima?!

Erstellt am 19.02.2018 von Stephanie Schmitz

Teamentwicklung in der Kita

Schlechtes Arbeitsklima macht krank. Mangelnde Kommunikation und Ausgrenzungen stören die Entwicklung und auch den Erhalt eines gesunden Teams. Ein kollegiales Team ist jedoch die Basis für die Gestaltung eines gesundheitsfördernden Lebens- und Arbeitsumfeldes für die Kinder, die pädag...

MEHR

30. Oktober 2018 Demenz bewegt! – Bewegungsförderung und Erhalt der Mobilität bei Demenz

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Sich zu bewegen ist ein Wesensmerkmal des Menschen. Die körperliche Aktivität im Alter und auch bei einer Demenz zu erhalten, hat bekanntlich viele positive Effekte, wie z. B. die Bewegungssicherheit oder eine verbesserte Hirnleistung. Dies sind wichtige Grundpfeiler für Lebensqualität und ei...

MEHR

01. November 2018 Aus Überzeugung Führen

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Führung gibt es in allen Berufen, gleichzeitig ist Führung höchst individuell. Die Teilnehmer*innen reflektieren in diesem Workshop ihre persönliche Haltung zur Führung und stärken ihre Position durch ein neues Bewusstsein über ihre individuellen Führungstalente.

In einem Dreiklan...

MEHR

05. November 2018 Hygienemanagement, Arbeits- und Infektionsschutz

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Für die Sicherstellung und Durchsetzung von Hygienestandards und Infektionsprävention ist neben Fachpersonal mit ,aktuellem und fundiertem Wissen, ein geeignetes Hygienemanagement erforderlich.

MEHR

06. November 2018 Männergerecht – Gedächtnistraining für den Hahn im Korb

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Um die Betreuungsarbeit optimal zu gestalten, ist es wichtig seine Erfahrungen und gesammelte Anregungen und Informationen im Rahmen der Betreuungsarbeit in die Arbeit einfließen zu lassen. Diese neuen Impulse berechtigen zur weiteren Ausübung der Tätigkeit als Betreuungskraft. Inhaltlich werd...

MEHR

07. November 2018 Suchterkrankungen im Alter

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Sucht im Alter ist in Deutschland nach wie vor ein Tabuthema und findet oft hinter verschlossenen Türen statt. Auch das Ausmaß wird häufig unterschätzt. Die demografische Entwicklung einerseits und neuere medizinische Erkenntnisse andererseits sind Anlass, das Thema Suchtprophylaxe und -Thera...

MEHR

08. November 2018 Psychische Gesundheit in der Kita

Erstellt am 22.12.2017 von Stephanie Schmitz

Ein Einblick in die Psyche unserer Kinder

Pädagogische Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen sind mit einer Vielzahl von unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert – psychische Belastungen der Kinder durch Ängste, Verlust geliebter Menschen oder weiterer Umstände stellen die Mitarbeiter in unseren Kindertageseinr...

MEHR

13. November 2018 Interkulturelle Kompetenz in der Pflege

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Mittlerweile ist es über 50 Jahre her, dass in Deutschland händeringend Arbeitskräfte gesucht wurden und man sogenannte Gastarbeiter mit vielen Versprechungen nach Deutschland einlud.

Viele folgten dem Ruf und begründeten die multikulturelle Gesellschaft Deutschlands. Nun sehen sich d...

MEHR

15. November 2018 Beratungswissen 2019: Was Sie für die praktische Beratung zum SBG V, XI und XII wissen sollten!

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die ambulanten Leistungen, insbesondere die der Pflegeversicherungen haben eine hohe Dynamik: ständige Änderungen gehören seit Jahren dazu. Aber auch in der Behandlungspflege oder der Sozialhilfe gibt es viele Änderungen.

Das Seminar behandelt die für die Beratung wichtigsten Leistun...

MEHR

19. November 2018 Tagespflege wirtschaftlich führen

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Konzeptionelle und wirtschaftliche Möglichkeiten

Die Zahl der Tagespflegeeinrichtungen nimmt in Niedersachsen überproportional zu. Das Angebot hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt und gehört zu einem wichtigen Bestandteil der ambulanten Versorgung Pflegebedürftiger. In Zu...

MEHR

20. November 2018 Aktivierung und Begleitung durch Sprache und Poesie

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Der durchschnittliche, im Alltag verwendete aktive Wortschatz liegt zwischen 3000 und 8000 Wörtern. Wir verstehen (passiver Wortschatz) aber fünf- bis zehnmal so viel. Durch Einsamkeit, Alter, Krankheit und bei Demenz wird der Wortschatz geringer bzw. versiegt ganz. Der Wortschatz kann jedoch d...

MEHR

22. November 2018 Beratungswissen 2019: Was Sie für die praktische Beratung zum SBG V, XI und XII wissen sollten!

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die ambulanten Leistungen, insbesondere die der Pflegeversicherungen haben eine hohe Dynamik: ständige Änderungen gehören seit Jahren dazu. Aber auch in der Behandlungspflege oder der Sozialhilfe gibt es viele Änderungen.

Das Seminar behandelt die für die Beratung wichtigsten Leistun...

MEHR

27. November 2018 PDL-News 2018/19 – Was die PDL aktuell neu wissen muss: Einmal PDL, immer PDL…?

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Die Arbeit in den Einrichtungen und Diensten in der Pflege wird nicht nur durch die sich verschärfende Personalknappheit immer aufwändiger und schwieriger. Zahlreiche gesetzliche Neuheiten und Änderungen erfordern einen permanenten Fortbildungsbedarf für die Leitungsebenen.

MEHR

29. November 2018 Smartphone, Tablet und Co. in der Kita?!

Erstellt am 06.02.2018 von Stephanie Schmitz

Pädagogischer Umgang mit neuen Medien

Medien haben in unserer heutigen Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert und eine außerordentliche Präsenz. Sie sind permanent und in Überfluss vorhanden und nutzbar. Alte Medien, wie zum Beispiel ein Buch werden schon seit längerer Zeit durch neue Medien, wie der CD/mp3-Player (Hörs...

MEHR

29. November 2018 „Da bleibt kein Auge trocken“ – Humor in der Altenpflege

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Humor ist Trumpf - auch und besonders im Umgang mit demenziell veränderten Menschen.

Schließlich sind wir bestrebt, dem „Normalitätsprinzip“ folgend, das Leben in einer Pflegeeinrichtung eben genauso „normal“ zu gestalten, wie außerhalb derselben. Und gelacht werden sollte im ...

MEHR

29. November 2018 Fortbildung von Ehrenamtlichen in Angeboten zur Unterstützung im Alltag

Erstellt am 30.05.2018 von Veronika Warga

Freiwillige bzw. Ehrenamtliche in Angeboten zur Unterstützung im Alltag können in Betreuungsangeboten für Gruppen und Einzelne sowie in der Alltags- und Pflegebegleitung eingesetzt werden. Nach Einführung des Pflegestärkungsgesetzes II wurden bundesweit geltende Qualitätsanforderungen für ...

MEHR

13. Dezember 2018 Smartphone, Tablet und Co. in der Kita?!

Erstellt am 06.02.2018 von Stephanie Schmitz

Pädagogischer Umgang mit neuen Medien

Medien haben in unserer heutigen Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert und eine außerordentliche Präsenz. Sie sind permanent und in Überfluss vorhanden und nutzbar. Alte Medien, wie zum Beispiel ein Buch werden schon seit längerer Zeit durch neue Medien, wie der CD/mp3-Player (Hörs...

MEHR